IWD 2016

Frauen im Islam
AfricanTide begann die Feier der internationalen Frauenwoche mit ca 60 Frauen am 7. März 2016
Frauenmuseum Bonn
Am 8. März wurde die Wanderausstellung "Gewalt gegen Frauen" im Frauenmuseum Bonn besucht.
Frauenmuseum Bonn
Am 8. März wurde die Wanderausstellung "Gewalt gegen Frauen" im Frauenmuseum Bonn besucht.
Paint your stress away
Am 10. März malten wir uns den Stress vom Herz.
Lets cook
Bei dem Kochwettbewerb am Freitag hieß es: Ran an den Herd, lasst uns kochen, gemeinsam essen und auch dadurch Vorurteile abbauen. Ein Gaumenschmaus für alle und zugleich eine Geschmacksreise durch Afrika. Die Gewinnerinnen des Kochwettbewerbs Grace O. und Karima B. bekamen von uns einen Wellnesstag geschenkt.
Lets cook
am 11. März, kochten wir gemeinsam Gerichte unserer Herkunftsländer. Das Ergebnis war wunderbar: Wir konnten die Vielfalt Afrikas zeigen und Vorurteile zwischen afrikanischen Frauen sowie Frauen im Allgemeinen abbauen
Lets cook
am 11. März, kochten wir gemeinsam Gerichte unserer Herkunftsländer. Das Ergebnis war wunderbar: Wir konnten die Vielfalt Afrikas zeigen und Vorurteile zwischen afrikanischen Frauen sowie Frauen im Allgemeinen abbauen
Frauen Partizipation
Zum krönenden Abschluss unserer Aktionswoche brachten wir Frauen und Politik zusammen. Dr. Monika Goldmann, Kati Stüdemann, Saziye Altundal-Köse sowie Andrea Weber sprachen aufbauende Worte zum Thema Partizipation.
Wishes
Bei unserer Ballonaktion schrieben die Teilnehmerinnen ihre Wünsche und Träume für Frauen auf Postkarten, die an den Ballons befestigt worden sind, um sie steigen zu lassen. Dies machte den offiziellen Abschluss der internationalen Frauenwoche.
Wishes
Bei unserer Ballonaktion schrieben die Teilnehmerinnen ihre Wünsche und Träume für Frauen auf Postkarten, die an den Ballons befestigt worden sind, um sie steigen zu lassen. Dies machte den offiziellen Abschluss der internationalen Frauenwoche.
Wishes
Bei unserer Ballonaktion schrieben die Teilnehmerinnen ihre Wünsche und Träume für Frauen auf Postkarten, die an den Ballons befestigt worden sind, um sie steigen zu lassen. Dies machte den offiziellen Abschluss der internationalen Frauenwoche.
Make-over
Zwei Frauen hatten dann die Möglichkeit in von ihnen ausgewählte Kleider unseres Labels „Impress“ zu schlüpfen und sich von einer Visagistin professionell schminken zu lassen.
IWD 2016
Abgerundet und aufgelockert wurde der letzte Tag des Weiteren mit gemeinsamen Essen.
Dankeschön
Wir danken allen Beteiligten, Mitwirkenden und Teilnehmerinnen für eine so bereichernde Woche.

Internationale Frauenwoche 2016

Die internationale Frauenwoche zur Feier des Frauentages ist vorbei.

Die internationale Frauenwoche zur Feier des Frauentages am 8. März ist vorbei und wir sagen: Danke. Danke für das zahlreiche Erscheinen und die Partizipation.
In Anbetracht der Tatsache, dass die Gemeinschaft der Frauen in Dortmund mit der Aufnahme geflüchteter Menschen noch diverser geworden ist, ist das Thema der Wahrung und Umsetzung der Frauenrechte aktueller denn je. Mit dem Thema „Gebt den Frauen mehr Raum!“, war es uns wichtig im Rahmen der internationalen Frauenwoche Vorurteile abzubauen.

Wir begannen am Montag, den 07.03.2016, mit einem Vortrag über Frauenrechte im Islam, der dazu beitrug Missverständnisse und Vorurteile zu beseitigen, sodass gemeinsam eine gute Basis geschaffen worden ist, um respektvoll miteinander umzugehen.

Am folgenden Tag besuchten wir mit weiteren 15 Frauen die Ausstellung „Gewalt gegen Frauen und Mädchen beenden“ im Frauenmuseum Bonn. Nach der Führung tauschten wir uns über die vielen Eindrücke des Museums bei Kaffee und Kuchen aus.

Der nächste Tag brachte uns einen entspannten Abend. Wir schauten den Film „Geliebtes Leben“ von Oliver Schmitz: Ein Film über den scheinbar verlorenen Kampf gegen AIDS in Afrika, über Ausgrenzung und Freundschaft, Aberglaube sowie Würde.

Ebenfalls entspannt verlief der Donnerstag mit dem Workshop „Paint your stress away!“, wo der Kreativität keine Grenzen gesetzt waren. Die Teilnehmer setzten sich mit dem Thema Stressbewältigung auseinander, um ihren Alltag künftig entschleunigen zu können und sich ihrer Wünsche und Bedürfnisse wieder klarer zu werden.

Bei dem Kochwettbewerb am Freitag hieß es: Ran an den Herd! Lasst uns kochen, gemeinsam essen und auch dadurch Vorurteile abbauen! Ein Gaumenschmaus für alle und zugleich eine Geschmacksreise durch Afrika. Die Gewinnerinnen des Kochwettbewerbs Grace O. und Karima B. bekamen von uns einen Wellnesstag geschenkt.

Zum krönenden Abschluss unserer Aktionswoche brachten wir Frauen und Politik zusammen. Dr. Monika Goldmann, Kati Stüdemann, Saziye Altundal-Köse sowie Andrea Weber sprachen aufbauende Worte zum Thema Partizipation.

Bei unserer Ballonaktion schrieben die Teilnehmerinnen ihre Wünsche und Träume für Frauen auf Postkarten, die an den Ballons befestigt worden sind, um sie steigen zu lassen. Dies machte den offiziellen Abschluss der internationalen Frauenwoche.

Zwei Frauen hatten dann die Möglichkeit in, von ihnen ausgewählte Kleider unseres Labels „Impress“, zu schlüpfen und sich von einer Visagistin professionell schminken zu lassen. Abgerundet und aufgelockert wurde der letzte Tag des Weiteren mit gemeinsamen Essen.

Wir danken allen Beteiligten, Mitwirkenden und Teilnehmerinnen für eine so bereichernde Woche.