Qualifizierungs- und Anerkennungsberatung

Mit zunehmender Migration und Mobilität der Arbeitskräfte gewinnt die Anerkennung von Qualifikationen zunehmend an Bedeutung für Studenten, Auszubildende und Arbeitnehmer, Arbeitgeber, und Bildungsinstitutionen.

Bei AfricanTide haben wir eine Bandbreite an Lösungen für diese Herausforderung entwickelt, welche die Anerkennungsberatung der Qualifikationen beschleunigt und natürlich der Vermittlung von Fachkräften vereinfacht.

Arbeitsmarkt und Integration

Die Arbeitsmarktintegration von Migranten ist ein wichtiger Punkt auf der Regierungsagenda in Deutschland und ein großes Thema in der öffentlichen Debatte - ausgelöst durch die unzureichenden Beschäftigungsmöglichkeiten für Migranten.

Die Beschäftigungsrate von Migranten vor allem aus Afrika ist im Vergleich zu der hiergeborenen deutschen Bevölkerung am geringsten. Diese Diskrepanz bleibt trotz Überprüfung anderer sozio-demographischer Charakteristiken bestehen.

Deswegen hat AfricanTide ein innovatives Konzept zur Überbrückung geschaffen, um Migranten Orientierungshilfen zu geben und sie in den Arbeitsmarkt zu integrierten.

Geschäftsentwicklung

Die Migration von Afrikanern nach Europa und deren Auswirkungen ist eine Herausforderung und gleichzeitig eine Chance auf die Anerkennung der Potentiale von Migranten als Bestandteil der Wirtschaftskooperation.

Für Deutschland ist Migration ein wesentlicher Faktor, denn die Bundesrepublik hat den dritthöchsten Prozentsatz an internationalen Migranten weltweit. In Nordrhein-Westfalen hat jeder Vierte einen Migrationshintergrund, 38% davon sind Kinder. Seit 1980 erlebt Deutschland einen Zustrom an Migranten afrikanischer Nationen und anderer Entwicklungsländer.

Der Trend steigt, da mehr und mehr Leute, vor allem Facharbeiter und Experten, wegen wirtschaftlicher Not in ihren Heimatländern in den Westen migrieren. Der Blick auf das Phänomen afrikanischer Migration hat sich über die Jahrzehnte hinweg verändert: Einst als nationales Sicherheitsproblem und Belastung kritisiert, nimmt man heute die großen Potentiale der Zuwanderung wahr und afrikanische Migranten in Deutschland spielen eine zentrale Rolle in der Entwicklungszusammenarbeit.

Bildungsangebote

Unsere Interkulturelle Bildungsakademie NRW (IBaN) hat zwei Grundprinzipien:

IBaN identifiziert das Vorhandensein von Vielfalt in allen Facetten des menschlichen Lebens und vermittelt Auszubildenden und Studierenden, dass Individuen eine Reihe von verschiedenen Lebensweisen, Bräuchen und Weltansichten, die unsere Leben bereichern, entwickelt haben.

Unsere Akademie fördert Gleichberechtigung, Menschenrechte und bekämpft ungerechte Diskriminierung auf dem Arbeitsmarkt. Unser Lehrplan unterstützt die gesamten Prinzipien der Interkulturellen Bildung. In dem wir dies tun, bieten wir einen geeigneten Rahmen für die Betätigung im Arbeitsmarkt durch das Bereitstellen von qualitativ hochwertigen Weiterbildungsangeboten, Seminaren und Workshops.

  • Unsere Akademie fördert Gleichheit, Menschenrechte und tritt unfairer Diskriminierungen auf dem Arbeitsmarkt entgegen. Unsere Studienordnung vermittelt die Prinzipien interkultureller Bildung. So bieten wir einen geeigneten Rahmen an qualitativ hochwertiger Bildung, Seminaren und Workshops. IBaN zielt darauf ab in allen Aspekten und auf höchstem Niveau die Integration in den Arbeitsmarkt zu fördern.
  • Unser Anliegen ist es darüber hinaus zu der moralischen und ökonomischen Weiterentwicklung von Menschen mit Migrationshintergrund in NRW beizutragen. Wir helfen Menschen mit Migrationshintergrund sich auf die Verantwortungen der Staatsangehörigkeit im nationalen Kontext vorzubereiten, durch die Vermittlung von Wissen, das ihnen dabei hilft sich in den Arbeitsmarkt zu integrieren.

IBaN beabsichtigt Menschen mit Migrationshintergrund in allen Aspekten der Integration in den Arbeitsmarkt proaktiv zu begleiten.

  • Wir möchten an der Kompetenzentwicklung von Menschen mit Migrationshintergrund in NRW mitwirken.
  • Wir möchten Menschen mit Migrationshintergrund auf die Rechte und Pflichten eines Arbeitnehmers vorbereiten, um ihnen den Einstieg in den Arbeitsmarkt zu erleichtern.